image1 image2 image3 image4

Letzter Einsatz

Einsatznummer 051|2018
Datum|Uhrzeit: 
22.05.2018 | 10:30 Uhr
Stichwort: 
Öl auf Gewässer
Einsatzort: 
Fluss Donau | Poikam → Kapfelberg

Einsatzticker

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Kelheim :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23/05/2018 - 01:00 Uhr

Gesamtplan 2018

Ausbildungsplan 2018 Vorschau

Besucherzähler

Heute 539

Gestern 332

Woche 871

Monat 9691

Insgesamt 523604

Mehrzweckboot 90
Florian Bad Abbach 99/1
Das Mehrzweckboot wird wie der Name schon sagt für verschiedene Szenarien am Wasser eingesetzt. Die an Bad Abbach vorbeifließende Donau, sowie der RMD-Kanal fordern uns immer wieder mit Einsätzen im Wasserbereich. Das Boot ist geeignet die 220 Meter lange Ölsperre über eine bestimmte Anhängevorrichtung quer über die Donau zu ziehen. Ebenfalls können Schiffsbrände über den anbaubaren Wasserwerfer, mit dazugehöriger Tragkraftspritze, bekämpft werden. Personenrettungen wären ebenfalls möglich, dies ist aber die Hauptaufgabe der örtlichen Wasserwacht. 
 
Technische Daten
Abkürzung: MZB 90
Baujahr: 2007
Aufbau: Firma Reich
Motor: Volvo Penta V8 - 5,0l, 270 PS

Sonderausrüstung
  • Schwimmfähiges Spineboard
  • Schwimmfähige Rettungsleinen
  • Notfalltasche
  • Wasserwerfer
  • Echolot Sonargerät
  • Suchscheinwerfer
  • Schwimmwesten
  • Leinen
  • Tragkraftspritzen-Vorrüstung
  • Rettungsring
Dekontaminations-Anhänger für verletzte Personen

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr übernahm am 5. Juni 2014 neun Humbaur Anhänger, die bei Feuerwehren und Katastrophenschutzeinheiten in Bayern stationiert werden. Diese Anhänger dienen primär zum Transport der sog. Dekon V-Ausstattung (Dekon V = Dekontamination Verletzter). Im Rahmen der Gefahrenabwehr bei chemischen, biologischen und radiologischen Kontaminationen kann diese Ausstattung zur Entgiftung, Entseuchung und Entstrahlung von Personen eingesetzt werden. Finanziert werden diese Anhänger aus Mitteln des Katastrophenschutzfonds des Freistaats Bayern.

(Textquelle: Humbauer.com)

Technische Daten
Abkürzung: Dekon-V Anhänger
Baujahr: 2014
Aufbau: Humbaur
Innenmaß: ca. 6.200 mm x 2.480 mm x 2.100 mm
Gesamtmaß: ca. 8.350 mm x 2.550 mm x 3.260 mm
Zul. Gesamtgewicht: 10.500 kg
Nutzlast: ca. 7.500 kg
Bereifung: 235/75 R17,5 Zoll
Ladehöhe: ca. 1.040 m

Aufbau
Durchladehöhe i.L. : ca. 2.100 mm

Innenhöhe gesamt: ca. 2.150 mm

 


Pulverlöschanhänger 250
Der Pulverlöschanhänger (P 250) ist ein feuerwehrtechnischer Anhänger mit einem 250 kg ABC-Pulver fassenden Tank und einem Treibgasbehälter. Zur Ausbringung des Löschmittels verfügt der Anhänger über zwei formstabile Schläuche, sowie zwei Pulverpistolen mit einer Abgabeleistung von circa je 5 kg/sec. Eingesetzt wird dieser zu Elektro-, Gas- und Ölbränden.
 
Technische Daten
Abkürzung: P250
Baujahr: 1978
Aufbau: Walther&CIE

 

 
Lichtmastanhänger
Der Lichtmastanhänger welcher im Jahr 1985 durch die Kameraden selbst aufgebaut wurde, verfügt über einen 7 Meter hohen hydraulischen Teleskopmast mit sechs Scheinwerfern a`1000 Watt. Der damalig verbaute VW Käfer-Motor leistet auch heutzutage zuverlässige Dienste. Im Falle eines größeren Stromausfalls, kann der Anhänger durch die hohe Stromleistung von circa 22 kVA auch als mobile Energieversorgung für wichtige Objekte (z.B. Feuerwache, Rathaus) über eine Fremdeinspeisung genutzt werden.
 
Technische Daten
Abkürzung: LiMa
Baujahr: 1985
Aufbau: Eigenbau

 

Ölsperrenanhänger -  RR22 Rhein/Rhone
Der Anhänger mit einer 220 Meter langen Ölsperre, ist für die Gefahrenabwehr auf stehenden und fließenden Gewässern konzipiert. Die Sperre wird im Ernstfall durch das Boot quer über die Donau gezogen und an beiden Ufer befestigt. So ist es uns möglich auslaufendes Öl oder ähnliche Medien aus Schiffen aufzufangen und diese zu entsorgen.
 
Technische Daten
Abkürzung: ÖSpA
Baujahr: 1995
Aufbau: Staiger Weil

oelsperre

  Bild: feuerwehr-ffb.de
Sonderausrüstung
  • 22 Teile a´10 Meter Wulstsperre
  • Befestigungmaterial
  • Erdanker
  • Aufnahmeträger für Mehrzweckboot
  • Vorschlaghammer
  • Schwimmwesten

Kontakt | Anschrift

Symbol Haus2
Feuerwehr Markt Bad Abbach
Dr.-Franz-Schmitz-Straße 7
D-93077 Bad Abbach
Symbol Telefon2
Telefon: +49 9405 / 34 34
Telefax: +49 9405 / 94 07 57
Symbol Mail2
Symbol VB
Ansprechpartner
-Vorbeugender Brandschutz-
1. Kommandant, Hr. Mathias Prasch

Beitrittserklärung

Beitrittserklaerung Pic 2.1
Mitglied werden und die Feuerwehr mit nur 15,00 € pro Jahr unterstützen?

Anklicken, downloaden und elektronisch ausfüllen!

Amazon Smile :)

Smile.Amazon1
Das Spendenprogramm von Amazon.com
Pro Einkauf, erhalten wir 0,5% ihrer Gesamtsumme.
Vielen Dank für die Unterstützung!
2018  Feuerwehr Markt Bad Abbach  globbers joomla templates