Gefahrstofferkundung / Messeinsatz

Einsatzort Details

Bad Abbach | Frauenbrünnlstraße
Datum 23.12.2014
Alarmierungszeit 15:00 Uhr
Alarmierungsart Telefon
eingesetzte Kräfte

FF Bad Abbach
Fahrzeugaufgebot   KdoW

Einsatzbericht

Am 23.12.2014 um 15:00 Uhr wurde unser Führungsdienst telefonisch zu einer Gefahrstofferkundung in die Frauenbrünnlstraße gerufen. Bei einer Haushaltsauflösung wurden verschiedene Arten von Mineralien der Mineralklasse der Silikate und Germanate in fester Form gefunden. Des weiteren wurden mehrere Reagenzgläser mit verschiedenen Pulverfüllungen gefunden. Nach Messung mit A-Messgeräten wurde keine nennenswerte Strahlung festgestellt. Nachdem die Suche in diversen Gefahrgut Nachschlagewerken erfolglos verlief, wendeten wir uns an TUIS (Transport - Unfall - Informations- und Hilfeleistungssystem der deutschen chemischen Industrie, das Fachwissen und Hilfe bei Transportunfällen mit chemischen Produkten rund um die Uhr anbietet) und nahmen die Stufe I (Telefonische Fachberatung) in Anspruch. Nach Übermittlung der von uns gesammelten Daten konnte in beiden Fällen Entwarnung gegeben werden. Nach rund 1 1/2 Stunden konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden. Ebenfalls vor Ort war noch der Kreisbrandmeister für Gefahrgut.
(FF Bad Abbach, DÜJ)
 

Kontakt | Anschrift

Symbol Haus2
Feuerwehr Markt Bad Abbach
-Stützpunktwehr-
Dr.-Franz-Schmitz-Straße 7
D-93077 Bad Abbach
Symbol Telefon2
Telefon: +49 9405 / 34 34
Telefax: +49 9405 / 94 07 57
Symbol Mail2
Symbol VB
Ansprechpartner
-Vorbeugender Brandschutz-
1. Kommandant, Hr. Mathias Prasch

Beitrittserklärung

Sie wollen Mitglied unserer Feuerwehr werden?
Beitrittserklaerung NEU

Smile.Amazon

Smile.Amazon1

 

2017  Feuerwehr Markt Bad Abbach  globbers joomla templates