Ausleuchten einer Unfallstelle

Einsatzort Details

Bad Abbach | Staatsstraße 2143
Datum 02.01.2016
Alarmierungszeit 18:34 Uhr
Alarmierungsart Funkmelder
eingesetzte Kräfte

FF Bad Abbach
Kelheim Land 1/1
    Fahrzeugaufgebot   KdoW  MTW  HLF 20/16  V-LKW  GW-Dekon-P  Lima
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Aus bisher ungeklärter Ursache erfasste gegen 18 Uhr ein PKW der Marke BMW eine 83-jährige Dame frontal am Übergangsbereich einer Bushaltestelle der Staatsstraße 2143, Höhe des Bad Abbacher Shopping Centers. Kräfte des alarmierten Rettungsdienstes und der Polizei konnten bei Eintreffen nur noch den Tod der Dame feststellen. Der Fahrer des PKW erlitt beim Aufprall leichte Verletzungen. Die Polizeiinspektion Kelheim zog nach der ersten Unfallaufnahme einen Gutachter zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens hinzu. Aufgrund der Dunkelheit und des enormen Verkehrs wurden wir um 18:34 Uhr zur Ausleuchtung und Absicherung der Unfallstelle nachalarmiert. Die Staatsstraße 2143 war für circa dreieinhalb Stunden zwischen dem REWE-Markt und dem Kreuzungsbereich Shopping Center komplett gesperrt. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch den Gutachter konnten alle Einsatzkräfte die Unfallstelle gegen 23:30 Uhr wieder verlassen.

    (FF Bad Abbach, NEM)

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     
     

    Kontakt | Anschrift

    Symbol Haus2
    Feuerwehr Markt Bad Abbach
    -Stützpunktwehr-
    Dr.-Franz-Schmitz-Straße 7
    D-93077 Bad Abbach
    Symbol Telefon2
    Telefon: +49 9405 / 34 34
    Telefax: +49 9405 / 94 07 57
    Symbol Mail2
    Symbol VB
    Ansprechpartner
    -Vorbeugender Brandschutz-
    1. Kommandant, Hr. Mathias Prasch

    Beitrittserklärung

    Sie wollen Mitglied unserer Feuerwehr werden?
    Beitrittserklaerung NEU

    Smile.Amazon

    Smile.Amazon1

     

    2017  Feuerwehr Markt Bad Abbach  globbers joomla templates