22.03.2017 | Auszeichnung mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz. Max Kefer und Max Neubauer geehrt.

Im Rahmen der Diestversammlung der Kommandanten des Landkreises Kelheim am 19. März in Bad Gögging, wurden zwei unserer aktiven Kameraden mit hohen Auszeichnungen geehrt.
 
P3190289Nach 18-jähriger Kommandantendienstzeit wurde Max Kefer für seine hervorragenden Dienste unserer Wehr und seiner langjährigen Tätigkeit als Kommandantensprecher im Verbandsausschuss des Kreisfeuerwehrverbandes Kelheim e.V. mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber geehrt.
 
Max Kefer trat zur vergangenen Wahl im Januar diesen Jahres nicht mehr zu einer weiteren Amtsperiode als 1. Kommandant an. Ihm folgte Mathias Prasch.

P3190282

Der frische stellvertretende Kommandant Max Neubauer leistete in den letzten Jahren herausragende Dienste für unsere Feuerwehr, sowie den gesamten Landkreis Kelheim.

Hierfür wurde er mit dem Deutschen Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet.

 

 Die Mannschaft gratuliert auf diesem Wege nochmals ganz herzlich!

 FF Bad Abbach | NEM

21.03.2017 | Neue Atemschutzträger im Team der FF Bad Abbach

image001Im Zeitraum von 11. bis 18. März absolvierten unsere Kameraden Sebastian Hofer und Korbinian Heim den Lehrgang für Atemschutzgeräteträger im landkreiseigenen Atemschutzzentrum Neustadt a.d. Donau.
 
An fünf Lehrgangstagen wurden Themen wie die Atmung des Menschen, Verhalten eines Atemschutzgeräteträgers, Einsatzgrundsätze, Gerätkunde zu Pressluftatmer und Atemschutzmaske sowie die richtige Vorgehensweisen bei Einsätzen vermittelt.
 
Bei einer abschließenden Einsatzübung setzten die Teilnehmer das erlernte Wissen in die Praxis um. Ergänzt wurde der Lehrgangsabschluss durch die Beantwortung von Testfragen im Rahmen einer theoretischen Prüfung. Beide Kameraden bestanden den Lehrgang mit Bravour.
 

Hierzu herzlichen Glückwunsch und willkommen im Team, lieber Wastl und Korbi!

FF Bad Abbach | NEM

06.02.2017 | Lehrgang „Öffentlichkeitsarbeit für Feuerwehren“

Text: FF Lengfeld | Stefan Müller

Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Schwerpunkt für die Tätigkeit der Feuerwehr: Es geht um einsatzbegleitende Pressearbeit, image003auch um die Bevölkerung auf Gefahren aufmerksam zu machen, um Nachwuchs zu werben - dieses und vieles mehr fällt unter den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und ist mit Bedacht umzusetzen.

Die Feuerwehrdienstleistenden Maximilian Neubauer (FF Bad Abbach) und Stefan Müller (FF Lengfeld) besuchten den Lehrgang „Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr“ vom 30. Januar bis 3. Februar 2017 an der Staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried.

Der Lehrgang ging über 5 Tage und es wurden Ausbildungsinhalte, wie z. B.

  • Grundlagen der allgemeinen Öffentlichkeitarbeit,
  • Rechtsgrundlagen,
  • Öffentlichkeitsarbeit in der Feuerwehr
  • Zusammenarbeit mit den verschiedenen Medien (wie Zeitungen, Rundfunkanstalten, Fernsehen etc.)
  • Einsatzfotografien
  • Medienarbeit an der Unfallstelle
  • Internetauftritt und Facebook und Co.
  • Funktion als Pressesprecher, uvm.,

vermittelt.

Die Feuerwehr ist Bestandteil der Gesellschaft und hat die Pflicht über ihre Aufgaben und Arbeit zu berichten - muss dabei Regeln einhalten.

Für die Teilnehmer standen auch praktische Übungseinheiten auf dem Programm. Fragen: Was ist bei Interviews und somit die Abgabe eines O-Ton (heißt Originalton: einmaliges und nicht reproduzierbares aufgezeichnetes Ereignis) zu beachten? Welche Fragen können gestellt werden? uvm.

Pressesprecher von Polizei und Feuerwehren referierten über ihre Arbeit und Erfahrungen mit den Medien bei größeren Schadensereignissen und Katastrophen, wie das schreckliche Zugunglück in Bad Aibling, der Bombenfund in Augsburg und über den Großbrand am Jochberg.

Die Lehrgangsteilnehmer bekamen einen Überblick über eine konstruktive Arbeitsweise der Medien und deren Berichterstattung.

An einem Abend hatten die Teilnehmer des Lehrganges die Möglichkeit das Druckzentrum Penzberg (dzp) zu besichtigen und die Entstehung der Zeitung „Münchner Merkur“ zu verfolgen: Auf riesigen Papierrollen werden in verschiedenen Arbeitsgängen die meistgelesene Tageszeitung Ostbayerns „Münchner Merkur“ gedruckt. Interessant!

Medien: Dazu gehöre auch der Einblick bei einem lokalen Radiosender in Bad Tölz. Es gehört zu den Informationsaufgaben die Allgemeinheit über aktuelle Ereignisse zu unterrichten. Die Teilnehmer wurden umfangreich über die Arbeiten im Sender informiert. Wie entsteht ein Beitrag? Wie läuft eine Radiosendung?

Stefan Müller pflegt seit Jahren die Web- und Facebook-Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Lengfeld. Maximilian Neubauer ist seit einigen Jahren Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach. Sie bewerten diese 5 Tage als ein sehr interessanter und aufschlussreicher Lehrgang, der Ihnen als Unterstützung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit bei der Feuerwehr dient.

Gute Pressearbeit verschafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit, steigert den Bekanntheitsgrad und verbessert die Berichtserstattung und soll natürlich auch bei der Mitgliederwerbung helfen. Vielleicht haben wir Sie überzeugt, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr zu werden und die verantwortliche Arbeit damit zu unterstützen.

Sollte Ihnen zukünftig bei Schadensereignissen ein Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau in einer grünen Funktionsweste auffallen, dann hat es seinen Grund. Einsatzdokumentation und Zusammenarbeit mit Medien vor Ort.

image002 image001 image005
Einladung zum Floriansfest am Sonntag, 23. April 2017

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde und Intressenten der Feuerwehr,

hiermit laden wir Sie und Euch ganz herzlich zu unserem diesjährigen Tag der offenen Tür mit Floriansfest ein.

Vorschau Florianfest 2017
23.01.2017 | Bericht der MZ zur Jahreshauptversammlung

 Mericht MZ JHV 2017

Kontakt | Anschrift

RBLS white
Symbol Haus2
Feuerwehr Markt Bad Abbach
-Stützpunktwehr-
Dr.-Franz-Schmitz-Straße 7
D-93077 Bad Abbach
Symbol Telefon2
Telefon: +49 9405 / 34 34
Telefax: +49 9405 / 94 07 57
Symbol Mail2

Beitrittserklärung

Sie wollen Mitglied unserer Feuerwehr werden?
Beitrittserklaerung NEU

Smile.Amazon

Smile.Amazon1

 

2017  Feuerwehr Markt Bad Abbach  globbers joomla templates