23.02.2020 | Die Jahreshauptversammlung 2020

JHV 2Am vergangenen Freitagabend, den 21. Februar fand im Kursaal des Marktes Bad Abbach unsere jährliche Hauptversammlung statt.
Als besondere Gäste konnten unser 1. Bürgermeister Ludwig Wachs, 2. Bürgermeister Christian Hanika, Pfarrer Anton Dinzinger, zahlreiche Marktgemeinderäte sowie Vereinsehrenmitglieder und Ehrendienstgrade der Kreisbrandinspektion begrüßt werden.

Zu Beginn berichtete Vorsitzender Harald Schreiber über das abgelaufene Vereinsjahr 2019. Ihm folgten die Berichte des 1. Kommandanten Mathias Prasch und des 1. Jugendwartes Benedikt Hartmann.

Kommandant Mathias Prasch stellte die stetig steigenden Einsatzzahlen in den Fokus seines Berichts. Das immer größer werdende Aufgabenspektrum und die Bewältigung von Großschadensereignissen, fordert die Mannschaft und auch das Material. 256 Einsätze wurde in 2019 durch die Aktiven geleistet.

Benedikt Hartmann, in seiner Funktion als Jugendwart, fasste das Jahr 2019 mit einer postiven Entwicklung der Jugendarbeit zusammen. Ein Jahresendstand von 19 Jugendlichen war das Résumé einer tadellosen Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit. In diesem Jahr 2020 können sechs Jugendliche vollausgebildet in den aktiven Dienst übernommen werden.

„Eine hervorragende Kassenführung“ wurde unserem Kassenwart Klaus Winzek, nachdem er seinen Kassenbericht vortrug, durch die Kassenprüfer Gerhard Weinzierl und Paul Gruber bescheinigt. Die Vorstandschaft wurde daraufhin einstimmig entlastet.

Langjährige Vereinsfunktionäre wurden durch die beiden Vereinsvorsitzenden geehrt und ausgezeichnet. Im Anschluss galt dies auch für die aktiven Kameradinnen und Kameraden.

Neben Dienstzeitehrungen und Beförderungen stand auch eine Neuerung im Rahmen einer Bestellung auf der Tagesordnung von Kommandant Mathias Prasch.
Feuerwehrmann Herr Dr. Florian Lautenschlager wurde mit sofortiger Wirkung als „Feuerwehrarzt“ für die Großgemeinde Bad Abbach bestellt.
Dr. Lautenschlager unterstützt die Feuerwehren der Gemeinde zukünftig bei Fragen und der Ausbildung in allen medizinischen Belangen.

JHV 1Zum Schluss der Ehrungen kam das für einen Kameraden unerwartete!
Unser Maximilian Kefer hat in seiner 18-jährigen Amtszeit als Kommandant der Feuerwehr Bad Abbach bis zum Jahr 2017 sehr viel Zeit und Wissen eingebracht. Eine Vielzahl von Anschaffungen und Ersatzbeschaffungen sowie die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses konnten unter seiner Führung vorgenommen werden. Es gab viele Einsätze in dieser Zeit, die oft seelisch belastend, sehr zeitintensiv und anstrengend waren. Dies ist nur ein kleiner Teil seiner Leistungen!

Als Anerkennung und Würdigung seiner herausragenden Dienste wurde Max Kefer durch Kommandant Prasch und Bürgermeister Wachs mit dem Titel „Ehrenkommandant“ des Marktes Bad Abbach ausgezeichnet.
Er folgt mit diesem Titel seinem erst kürzlich verstorbenen Vater und Ehrenkommandant Alfred Kefer.

Bürgermeister Ludwig Wachs richtete in seinem Grußwort ein letztes Mal lobende und dankende Worte an die Anwesenden.
Wachs tritt zur Kommunalwahl am 15. März nach 18 Jahren als 1. Bürgermeister nicht mehr an. Als Dankeschön für die immer gute Zusammenarbeit wurde ihm ein kleines Präsent überreicht.

Im Verein gab es noch Wahlen.
Das Amt des Passivensprechers, welches bis Dato Rainer Vogel inne hatte stand zur turnusmäßigen Wahl. Mit einstimmigen Ergebnis konnte Rainer Vogel erneut bestätigt werden.

Für das Amt der beiden Aktivensprecher kandierten Ludwig Wachs jun. und Andreas Hermann. Ebenfalls einstimmig wurden beide in das Vorstandsgremium gewählt.

FF Bad Abbach | NEM

Bildquelle: FF Bad Abbach

JHV 4 JHV 5 JHV 8 JHV 9

17.01.2020 | Nachruf Ehrenkommandant Alfred Kefer


Mit großer Bestürzung und in tiefer Trauer müssen wir Abschied von unserem Freund, Kameraden und Ehrenkommandanten Alfred Kefer nehmen. Am Morgen des 17. Januar verstarb Alfred nach langer schwerer Krankheit.

Alfred Kefer wurde im Jahr 1972 zum 1. Kommandanten unserer Feuerwehr gewählt und übte dieses Amt bis ins Jahr 1999 mit hervorragenden Leistungen, Engagement und Nächstenliebe aus.

Dank Alfred Kefer und dem damalig ersten Jugendwart Franz Heselberger konnte im Jahr 1973 unser wichtigster Fachbereich, die Jugendfeuerwehr Bad Abbach, ins Leben gerufen und organisiert werden.

Die Anläufe hierzu waren sehr schwierig!

In einem sogenannten „Brandbrief“ über die miserable Ausstattung und Unterkunft der Feuerwehr Bad Abbach wendete sich Alfred mit klaren Worten an den damaligen Bürgermeister und drohte mit Einstellung des aktiven Dienstes der Floriansjünger.

Unter der Führung Kefers konnte ab 1973 mit einer modernen Aufrüstung unserer Wehr begonnen und diese so bis Dato in Zusammenarbeit mit der Kommune fortgesetzt werden.

Als erwähnenswerte Beispiele sind die Beschaffungen diverser Fahrzeuge, unter anderem die erste Drehleiter, Hilfeleistungssätze, sowie der Neubau des Feuerwehrgerätehauses zu nennen.

Nach 27 Jahren als federführender Kommandant der Großgemeinde Bad Abbach übergab er dieses Amt an seinen Sohn Maximilian Kefer.

In tiefer Trauer,
Deine Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Bad Abbach

"Alfred, DANKE für alles, machs guad!"

A. Kefer Nachruf

Kontakt | Anschrift

Symbol Haus2
Feuerwehr Markt Bad Abbach
Dr.-Franz-Schmitz-Straße 7
D-93077 Bad Abbach
Symbol Telefon2
Telefon: +49 9405 / 34 34
Telefax: +49 9405 / 94 07 57
Symbol Mail2
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Symbol VB
Ansprechpartner
-Vorbeugender Brandschutz-
1. Kommandant, Hr. Mathias Prasch
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beitrittserklärung

Beitrittserklaerung Pic 2.1
Mitglied werden und die Feuerwehr mit nur 15,00 € pro Jahr unterstützen?

Anklicken, downloaden und elektronisch ausfüllen!

Amazon Smile :)

Smile.Amazon1
Das Spendenprogramm von Amazon.com
Pro Einkauf, erhalten wir 0,5% ihrer Gesamtsumme.
Vielen Dank für die Unterstützung!
2020  Feuerwehr Markt Bad Abbach  globbers joomla templates
Wir, die Freiwillige Feuerwehr Bad Abbach e.V., verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.